Sprache und Formate

Ziel

Ihr Aufgabe soll es sein die Benutzeroberfläche auf Englisch zu stellen, aber deutsche Formate (Datum, Uhrzeit, Währungen usw.) zu ermöglichen (ich gehe davon aus, dass sie an einem deutschen PC-Arbeitsplatz sitzen).

Hintergrund

Die Welt der Geoinformation ist international, viele Fachbegriffe sind nicht  (korrekt) ins deutsche Übersetzt. Darüber hinaus gibt es eine große, hilfsbereite (englischsprachige) Community. Viele Probleme die Ihnen in der täglichen Praxis begegnen werden, sind wahrscheinlich schon einmal gelöst worden. Daher empfiehlt es sich, von Beginn an, mit den englischen Begriffen zu arbeiten. Dies werde ich in dieser Aufgabensammlung ebenfalls so handhaben.

Lösung

Schritt 1: Starten Sie QGIS.

Schritt 2: Öffnen Sie im Menü Einstellungen >> Optionen die Optionsverwaltung.

Schritt 3: Wählen Sie im vertikal verlaufenden Menüband (linker Rand des neuen Fensters) [Allgemein].

Schritt 4: Setzen Sie ganz oben [v] System-Locale überschreiben.

Schritt 5: Wählen Sie Benutzeroberflächenübersetzung: [American English] und Locale (numbers, dat and currency formats): [German Germany].

Schritt 6: Bestättigen Sie die Auswahl mit [OK].Schritt 7: Straten Sie QGIS neu, damit die Änderungen wirksam werden.

QGIS Spracheinstellungen

Info: Sie finden diese Einstellungen nach einem Neustart unter Settings >> Options, [General], User Interface Translation: [American Englisch] und Locale (numbers, dat and currency formats): [German Germany].